#28: Von Herzen singen - wie geht das?

#28: Von Herzen singen - wie geht das?

Diese Frage wurde mir vor einiger Zeit von einem Follower auf Facebook gestellt. Eine schöne und spannende Frage... 

Ich habe mir diese Frage vor vielen Jahren auch während meiner Gesangsausbildung in Hamburg gestellt, denn damals hatte ich zwischendrin das Gefühl, durch den Leistungsdruck und damit einhergehenden mich abwertenden Gedanken den Kontakt zu meinem Herzen verloren zu haben. 

Und das war wohl einer der wichtigsten Gründe, warum ich in der Zeit nicht von Herzen singen konnte...

 

Also aus dieser Erfahrung heraus kann ich sagen, ein ganz wichtiger Grund, um von Herzen zu singen ist, dass ich mit meinem Herzen verbunden bin.

Aber wann bin ich mit meinem Herzen verbunden? 

Ich selber spüre diese Verbundenheit dann, wenn ich in das Gefühl von Liebe, Dankbarkeit und Mitgefühl mit mir selbst gehe…Wenn ich meine Aufmerksamkeit auf meinen Herzraum richte, eine Hand aufs Herz lege und die Augen schließe und mir sage: 

„Auch wenn ich mich kritisiere, unzufrieden bin oder wütend, mich abgetrennt fühle von allem und mich klein fühle: ich akzeptiere mich und liebe mich voll und ganz… auch in meinem „so sein“….ich bin gut, wie ich bin. 

Dann habe ich Mitgefühl mit mir selber und komme in ein Gefühl der Selbstliebe und das transformiert etwas… 

Und aus diesem Inneren Gefühl der Selbstannahme kann ich singen und dann fühlt es sich für mich so an, dass ich aus einer Liebe-vollen Quelle von Herzen singe…. 

Um eine liebevolle und wertschätzende Beziehung mit uns selbst und unserer Stimme zu kultivieren, müssen wir uns unsere inneren, uns blockierenden Gedanken und Glaubenssätze anschauen und bewusst machen. 

In meiner neuesten Podcast-Folge #24 "Singen & Mind-Set - der Einfluss deiner Gedanken auf dein gesangliches Fortkommen" gehe ich auf dieses Thema ein, denn deine innere Ausrichtung hat einen erheblichen Einfluss, sie entscheidet, wie freudvoll und leicht du auf deinem Weg voran kommst, oder wie mühsam… 

In der Podcast-Episode erfährst, warum du, warum ich mir während meiner Gesangsausbildung selber Steine in den Weg gelegt habe und zeitweise sogar die Freude am Singen verlor. Und bekommst Tipps, wie du deinem inneren Kritiker auf die Spur kommst! 

Ich freue mich, wenn du reinhörst, auf SPOTIFY oder APPLE PODCAST

 

Mein Name ist Canan Uzerli (Sängerin & Gesangspädagogin) und meine Leidenschaft ist es Mädchen&Frauen zu helfen, ihre Stimme zu finden und ihr stimmliches Potential zu entfalten. Ich unterrichte in meinem Raum für Gesang in Hamburg oder auch ONLINE über Skype/Facetime.

 

Nachricht hinterlassen

Kommentar hinzufügen